Sommerlager 2019 02

Erstes Lagerfrühstück und gemeinsamer Start mit allen Stufen beim gerade aufgebauten Fahnenmast. Am Vormittag hieß es für die Großen Kochstelle bauen, und die Jüngeren bastelten Briefkästen und gestalteten Weltkarten – damit wir unsere Reise auch nachvollziehen können.
Nach einem Thai-Curry war am Nachmittag Zeit für eine Abkühlung und Spiele, dabei begegnete uns Phidelia Fogg, sie sagte sie habe gar keine Bank überfallen, sondern reist um die Welt, weil sie eine Wette eingegangen ist. Nach vielen, vielen Fragen hat sie uns überzeugt – sie ist wohl doch nicht böse, schließlich hat sie eine Pfadi-lilie tätowiert… 😉 Also halfen wir ihr weiter nach Singapur zu gelangen. In der Nacht, als die Großen noch in der Jurte singen, geht unsere Reise im Nachtzug schon weiter – mal sehen wo wir morgen aufwachen!

Menü schließen